EIN LEBEN MIT DER DIALYSE



  Startseite
  Archiv
  Über mich
  Gästebuch

http://myblog.de/dialyseleben

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Vor 25 Jahren wurde eine Schrumpfniere bei mir entdeckt. Man sagte mir, daß ich mit einer Niere alt werden könnte. Leider hat es nicht funktioniert. Vor drei Jahren habe ich mit der Dialyse anfangen müssen, denn die andere Niere hat auch ihre Funktion aufgegeben.

Ich mache die APD. Ich habe eine Dialysemaschine zuhause und muß mich jeden Abend daran anschließen. Ein Kanüle sitzt in meinem Bauch. Diese Dialyse erfolgt durch die kleinen Äderchen im Bauchfell. 1.500 ml Dianeal Lösung wird in den Bauchraum gespült u. bleibt dort für 50 Minuten. Danach wird es wieder abgepumpt. Das ganze passiert 8 Mal hintereinander. Am Ende der Dialyse werden 1.000 ml Extraneal eingespült u. diese bleiben bis zum Abend im Bauchraum.

Wenn man Nierenversagen hat, dann geht man durch viel Hochs u. Tiefs. Die Stimmung kann sich auf einmal ändern. Man ist auch oft chronisch müde. Deshalb habe ich mich entschlossen diesen Blog zu eröffnen.

Dies ist mein Tagebuch der Gefühle.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung